REFERENZEN

Das Glass Sandwich Panel GSP® ist für verschiedene Tragkonstruktionen geeignet – bei der Skelettbauweise spielt es als opakes Fassadenbauteil alle Vorteile aus. Aber auch als Dämmelement mit Glasoberfläche lässt es sich beim Massivbau einsetzen. GSP® eröffnet eine hocheffiziente und wirtschaftliche Fassadenlösung für vielfältige Gebäudetypen z. B. im Bereich Retail, Büro- und Hotelbau oder für Bildungseinrichtungen.

Media Markt, Dortmund/Hörde

Für den neuen Media Markt lieferte iconic skin digital bedruckte GSP®-Elemente. Nach Entwurf des Essener Architekturbüros Nattler erhielt die neue Elektromarktfiliale eine imposante Glas-Sandwich-Fassade. Auf rund 770 qm verkleidet eine mit einkaufenden Personen bedruckte Glashülle das Erdgeschoss des Elektromarktes. Um diesen besonderen Effekt zu erzielen, wurden über 200 Glass Sandwich Panels GSP® montiert, die teilweise mit Grafiken des Augsburger Künstlers Jörg Maxzin bedruckt sind.

Eurospar, Kufstein

Der Supermarkt zeigt einen idealen Einsatz von GSP®. Bis zu 14,72 Meter lange, horizontale GSP®-Elemente schließen die Verkaufs- und Lagerflächen ab und rahmen die  großzügige Pfosten-Riegel-Fassade ein. Die Glasspiegelungen wirken belebend und erzeugen immer neue Eindrücke. Die  Montagezeit betrug nur 10 Wochen. Ein iconic skin-Supervisor vor Ort schulte und unterstützte das Montageteam. Zur Pressemeldung...

Werkschutzgebäude, München

Ebene Flächen, minimale Fugen, perfekte Anschlüsse und ausdrucksstarke Reduktion prägen die gläserne Gebäudehülle. Beinahe unsichtbar wurde eine Vielzahl von Funktionalitäten integriert. Die rund 170 qm große Fassade wurde zu etwa drei Vierteln mit GSP® gestaltet. Im keramischen Walzendruckverfahren erhielten die Glas-scheiben einen lichtgrauen Farbton. Fassadenecken in Ganzglasoptik, der Edelstahlsockel sowie die verdeckt liegende Attika vervollkommnen die puristische Ästhetik des Entwurfs.

sedak, Gersthofen

Der neue Hallenabschnitt der sedak GmbH & Co. KG in Gersthofen zeigt eindrucksvoll die Vorteile einer effizienten, modular aufgebauten Glas-Sandwich-Fassade. Für die Erweiterung der bestehenden Produktion wurde ein System gesucht, das formal an die Glasfassade des ersten Bauabschnitts aus dem Jahr 2007 anschließt, technologisch innovativ und wirtschaftlich zu realisieren ist. 360 GSP®-Elemente mit den Abmessungen 4,50 Meter x 1,00 Meter ergeben eine homogene Oberfläche ohne zusätzliche mechanische Befestigung für die knapp 5.000 Quadratmeter große Hallenerweiterung. Zur Pressemeldung...